Die Börse hat kürzlich eine Fiat-Kryptobörse in Singapur eröffnet.

Binance, eine der volumenmäßig größten globalen Krypto-Börsen, ist bestrebt, den südkoreanischen Markt zu erschließen, indem sie eine neue Niederlassung in dem Land eröffnet.

Laut der lokalen Nachrichtenagentur Block In Press bestätigte Changpeng „CZ“ Zhao den Plan der Börse, in den neuen Markt zu expandieren und arbeitet bereits mit einigen lokalen Partnern zusammen, um den Prozess zu erleichtern.

Die Devisenindustrie fordert Bitcoin Revolution – London Summit 2019

„Wir kennen die Details im Zusammenhang mit der Gründung der koreanischen Bitcoin Revolution Niederlassung nicht. Wir arbeiten mit lokalen Bitcoin Revolution Partnern zusammen, aber wir kennen die Details nicht“, sagte Zhao.

„Wir haben über die Zusammenarbeit mit Bitcoin Revolution (einem Blockketten-FinTech-Unternehmen) gesprochen, aber wir haben keine konkreten Entscheidungen getroffen“, sagte ein Sprecher der Börse. „Wir haben uns nicht entschieden, ob wir eine koreanische Tochtergesellschaft gründen sollen oder nicht.“

Bereits im Einsatz

Coindesk Korea berichtete jedoch, dass die in Malta registrierte Börse eine lokale Einheit namens Binance LLC in Südkorea gegründet habe. Die Börse hat Jiho Kang von der koreanischen, von der koreanischen Won-Backed-Stablecoin BXB Inc. zum Direktor des neuen Unternehmens ernannt.

Darüber hinaus sucht Binance für sein Team in Seoul einen Compliance Officer, was auch die Pläne der Börse zur Expansion in neue asiatische Märkte bestätigt.

„Wir suchen einen Compliance Officer, der unsere Expansion in alle globalen Grenzen unterstützt, einschließlich KYC, Client Onboarding und AML/CFT. Die Stelle hat ihren Sitz in Seoul, Südkorea“, heißt es in der Stellenanzeige.

Kryptobörse in Singapur

Anfang dieses Monats startete Binance eine Fiat-Kryptobörse in Singapur, nachdem ähnliche Fiat-basierte Dienste in Jersey und Uganda eingeführt wurden. Obwohl zuvor der Verdacht bestand, dass die Börse die Eröffnung einer Fiat-Crypto-Handelsbörse im Land der Halbinsel anstrebt, hat der Sprecher der Börse die Ansprüche zunichte gemacht.

In der Zwischenzeit ist die Börse auch auf dem Vormarsch, um ihre Krypto-Handelsangebote um neue Dienstleistungen zu erweitern. Die Börse wickelte bereits Krypto-Trades im Wert von 1,7 Milliarden US-Dollar im Spot-Handel ab und startete kürzlich eine Margenhandelsplattform. Außerdem ist der Einstieg in den Krypto-Futures-Markt mit einer neuen Plattform geplant.